Kooperation der ALG, dem Hanns-Seidel Gymnasium und der Realschule Hösbach

Damit fing alles an…

Englisch wird in der Astrid- Lindgren Grundschule seit dem Schuljahr 1996/97 unterrichtet. Als Modellschule wurde damals Englisch zweistündig als Pflichtfach in den dritten Klassen eingeführt.

Ziel des Unterrichtes war und ist es immer noch, das Interesse an fremden Sprachen und Kulturen zu wecken und zu fördern.

Auch der Lehrplan Plus legt den Schwerpunkt des Unterrichts auf die mündliche Kommunikationsfähigkeit und das Hörverstehen (mithilfe von Gestik, Mimik und Bildern). Lesen und Schreiben werden geübt, wobei das Schriftbild eine lernunterstützende Funktion hat. Diese Kompetenzen werden im interkulturellen Kontext eingeübt (landeskundliche Besonderheiten).

Um den Grundgedanken dieses kommunikationsorientierten Unterrichts an die weiterführenden Schulen  zu vermitteln und damit den Schülerinnen und Schülern den Übergang zu erleichtern, begann unsere Kooperation 2009 mit dem Hanns-Seidel-Gymnasium und der Realschule Hösbach.

Gemeinsam beschlossen wir, die Fächer Deutsch und Mathematik einzubeziehen.

Der rege Gedankenaustausch im Anschluss an die Unterrichtsbesuche führte zu einem besseren  gegenseitigen Verständnis. Seitdem besuchen wir uns kontinuierlich Jahr für Jahr.

Während die gegenseitigen Besuche mit der Realschule 2011 endeten, erweiterte sich die Kooperation mit dem HSG um das P-Seminar „Early Learning“ der 10. Klassen, unter der Leitung von Frau Wucherpfennig. Grundgedanke war, interessierte Schülerinnen und Schüler in einem Vorkurs auf das Lernen in der weiterführenden Schule vorzubereiten. In modifizierter Form fand das Seminar zwei Jahre später noch einmal statt.

2015 besuchten die amerikanischen Kollegen Mr Knox und Mr Bublitz der Hudson High School aus Wisconsin (Partnerschule des HSGs) den Unterricht der 2. und 4. Klassen. Sie regten an, dass auch die amerikanischen Schüler und Schülerinnen hospitieren könnten. Dieser Besuch findet nun am 30. Juni 2017 in allen Klassen der Grundschule statt.

Ein weiteres P-Seminar des HSGs ist seit 2013 der „AK-Kleeblatt“ (Leitung: Frau Bollmann und Herr Volk), der aus dem Arbeitskreis Kleeblatt hervorging (s. Artikel: Schulleben). Die Schwerpunkte sind Integration und Förderung der Deutschkenntnisse.

Wir haben die Schulortnähe genützt, um intensiv miteinander zu arbeiten und voneinander zu lernen.

Das ist uns bisher sehr gut gelungen. Vielen Dank an alle Beteiligten!


Renate Kühnberger, Kooperationsbeauftragte, 18.06.2017

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung