Plätzchenbacken in der 2a

In diesem Schuljahr stellten wir auch den Teig für unsere Plätzchen selbst her!
Zuerst wurden wir in Familiengruppen eingeteilt; dann erhielt jede Gruppe ein Rezept. Wer welche Zutaten holen durfte, wurde in der Gruppe bestimmt. Nun ging es ans Kneten, das bedeutete 6 bis 8 Kinderhände in einer Schüssel!

Jede Gruppe hatte zum Schluss einen schönen Teigballen.

Allerdings fiel die „Prise Salz“ in einer Gruppe zu groß aus, wie wir nach dem Backen beim „Kosten“ der Plätzchen feststellen mussten!
Am nächsten Tag wurde der Plätzchenteig ausgerollt. Die Plätzchen wurden danach mit Förmchen ausgestochen und schließlich hingebungsvoll verziert.

Leider waren unsere leckeren Plätzchen schon vor Ferienbeginn alle aufgegessen!

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung